Wie du ganz leicht eigene GIFs für Instagram erstellen kannst

Ich frage mich, wieso ich nicht schon früher darauf gekommen bin? Animierte Gifs für Instagram zu erstellen geht mit dem iPad super einfach. Nehmt dafür einfach die neue GIF Funktion in Procreate.

Wie Animation in Procreate funktioniert:

Ich habe dafür meine eigenen sommerlichen Sticker für euch animiert. Hierfür habe ich meistens nur 3 Bilder verwendet, wie in diesem Beispiel den Schriftzug Sommer. Hier wechseln sich nur die einzelnen Farben nacheinander ab.

Banner_Sommer.jpg

Um in Procreate animierte Gifs zu erstellen, bekommt nun jeder Frame eine eigene Ebene.

IMG_0794.jpg

Wichtig ist dabei, dass die zu exportierenden Ebenen alle auf »sichtbar« gestellt sein müssen. Achte auch auf die Reihenfolge der Ebenen. Procreate animiert die Frames nämlich immer von oben nach unten.

Nun kannst du über Aktionen > Bereitstellen > Animierte Gif das Gif exportieren. Hier kannst du ausserdem auswählen, wieviele Bilder pro Sekunde gezeigt werden sollen und ob du das Gif mit oder ohne Hintergrund abspeichern willst.

TIPP: Super für Story Sticker ist es natürlich, wenn du das GIF ohne Hintergrund exportierst.

IMG_0795.jpg

Wenn du das GIF aus Instagram posten möchtest, empfehle ich dir ausserdem das GIF in der vollen Auflösung zu exportieren.

Die beste Größe für animierte Gifs:

Wenn man in Procreate zeichnet, wählt man am besten die höchste Auflösung, um ein pixeliges Bild zu vermeiden. Diese Regel gilt allerdings nicht für animierte Gifs. Hier ist es besser eine kleinere Auflösung zu wählen, damit das GIF flüssiger abgespielt wird. Welche Größe solltest du also am Besten wählen? Für mich hat sich 1800 x 1800 px für ein quadratisches Gif bewährt. Hier findest du die optimalen Größen für animierte Gifs:

Quadratisches GIF: 1800 x 1800 pixels
Horizontales GIF: 1920 x 1400 pixels
Vertikales GIF: 1920 x 2500 pixels

Wenn du Sticker für Instagram erstellen möchtest, achte am Besten auch noch darauf, deine Zeichnung groß auf der Zeichenfläche zu platzieren.

Wie kannst du die Gifs nun in deine Story hochladen?

Du kannst GIF Sticker ganz einfach als GIF in deiner Galerie auf dem Handy speichern. So hast du sie jederzeit parat und kannst die Sticker kopieren, in die Story einfügen und positionieren. 

Schritt 1 ist also: Kopier das GIF in deiner Galerie auf dem Handy

Schritt 2: Öffne Instagram Story und importiere das Gif als Sticker

Schritt 3: Jetzt bist du bereit zu posten

Banner_Sommer_Instagram.jpg


Leider unterstützt Instagram keine GIF Postings.
Hierfür musst du das GIF in ein Videoformat umwandeln. Das kannst du ganz einfach mit Hilfe der App GIF Cracker machen. Lade dir hierfür einfach die App herunter und wähle GIF>Video aus. Und schon wird aus deinem GIF ein Mov. Oder du nutzt die Video Funktion direkt in Procreate und speicherst das Video als animierte MP4. Beachte nur, dass dein Video für Instagram mindestens 3 Sekunden lang sein muss.

Hier siehst du nun das finale Ergebnis, für euch mit Hintergrund. Super easy, oder?

IMG_0797.GIF


Meine INSTAGRAM GIF Sticker für dich:

Hast du schon meinen Newsletter abonniert? Hier schenke ich dir mein sommerliches Sticker Paket zum direkten Download.

Und nu?

Ich freue mich, über eine Erwähnung, wenn ihr die Sticker benutzt und hoffe euch hat dieses kleine Tutorial weiter geholfen. Und sonst hoffe ich nur, dass euch die Sticker gefallen und ein bisschen Pep in eure Storys bringen. :-) Habt eine schöne Woche. Und lasst mir gerne mal einen Kommentar da, ob euch die Sticker gefallen.

Deine Sophia

Sophia DeiKommentieren