Animierte Letterings - Wie du deine Handletterings animierst

Spring2.gif

Natürlich kann man nicht nur Illustrationen animieren, Handletterings bieten sich dafür genauso gut an. An diesem Motion Montag möchte ich dir einen ganz einfachen Weg vorstellen, ein Lettering zu animieren. Ich erkläre dir Schritt für Schritt, wie du dein Lettering wie von Zauberhand schreiben lässt.

Wenn du mehr über die Grundlagen von Roughanimator und handgezeichneter 2D Animation lernen willst, dann komm doch in meinen kostenlosen E-Mail Kurs “Animieren mit Roughanimator. Dort warten 4 E-Mails auf dich, die dir Schritt für Schritt erklären, wie man eine Pflanze animiert. Zusätzlich bekommst du ein kostenloses Pdf mit allen Tipps und Tricks zum Programm Roughanimator.

Aber jetzt schau dir doch gleich das Video an, wie man Letterings animiert.

Lade dir hier die Downloads für das Tutorial herunter.

Schritt für Schritt zum animierten Handlettering:

  1. Erstelle dir dein Lettering + Hintergrund im Zeichenprogramm deiner Wahl, oder lade dir meine Vorlagen herunter. Wichtig: Achte darauf, dass du dein Lettering mit transparentem Hintergrund als png absicherst.

  2. Öffne das Programm Roughanimator und lege dir eine Zeichenfläche im Format 1088 x 1088 px an.

  3. Importiere das jpg auf die Backgroundebene und importiere dir auf Layer 1 dein Lettering

  4. Klicke auf der Ebene für das Lettering auf Add drawing - Duplicate After und lösche nun mit Hilfe des Radiergummis einen kleinen Teil des Letterings weg. Aber achte darauf, dass du immer auf dem Frame davor arbeitest.

  5. Diesen Schritt wiederholst du nun bis, das Lettering nicht mehr zu sehen ist. Fertig ist deine Lettering Animation! :-)

  6. Wenn du willst kannst du dann noch einen Schatten zu deinem Lettering hinzufügen. Diesen setzt du am Besten auf eine neue Ebene unterhalb deines Letterings. Auch hier löschst du mit dem Radiergummi Teile des Schattens weg, bis am Ende nichts mehr übrig ist. Diesen Teil stellst du nun ans Ende deiner Animation.

Teile dein Ergebnis gerne auf Instagram mit dem Hashtag #animierenmitstudioumi und damit ich es auch sehe könnt ihr mich gerne mit @studioumi verlinken.

Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest für später:

 
PINTEREST_MOTIONMONTAG2.jpg
 

Hat dir das Tutorial gefallen? Dann schau dir doch meine anderen Blogbeiträge an. Gerne könnt ihr mir auch einen Kommentar hinterlassen. :-) Eure Sophia

Sophia DeiKommentieren